Angebot merken

Kreta - Eine Insel voller Mythen

Medienhaus Nord

8 Tage

Reise-Highlights:

  • Palast von Knossos
  • Ganztagesausflug Südkreta
  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung
p.P. ab 1234,- €

Buchungspaket
12.05. - 19.05.2022 (Kreta - Eine Insel voller Mythen / Medienhaus Nord)
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1234,- €
weitere Leistungen
12.05. - 19.05.2022 (Kreta - Eine Insel voller Mythen / Medienhaus Nord)
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1330,- €
weitere Leistungen

Kreta - Eine Insel voller Mythen

Medienhaus Nord

Reiseart
Flugreisen | Nah- und Mittelstrecke
Saison
Frühjahr 2022
Zielgebiet
Europa » Griechenland
Einleitung

Tiefblaues Wasser, unendliche Sandstrände, malerische Buchten zwischen steilen Klippen und ein betörender Duft nach Zitronen- und Orangenbäumen – Griechenlands größte Insel ist ein Naturparadies. Lassen Sie sich vom idyllischen Charme der malerischen Dörfer verzaubern und begeben Sie sich auf die Spuren der mythenhaften Vergangenheit Kretas. Erkunden Sie diese geheimnisvolle Insel und erleben Sie die typisch griechische Gastfreundlichkeit und Gelassenheit der Einheimischen.

Reiseverlauf

1. Tag, Donnerstag, 12.05.2022

Anreise nach Heraklion

Am Mittag Flug ab Hamburg über München nach Heraklion. Ankunft am Abend in Heraklion. Anschließend Transfer zu Ihrem Hotel und Zimmerbezug. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag, Freitag, 13.05.2022
Ganztagesausflug Knossos – Archanes – Heraklion

Frühstück im Hotel. Anschließend fahren Sie um 09:00 Uhr mit Ihrer deutsch sprechenden örtlichen Reiseleitung am Meer entlang in Richtung Osten, vorbei an Kretas Hauptstadt Heraklion bis nach Knossos. Dort besichtigen Sie den größten ausgegrabenen minoischen Palast, dessen älteste Siedlungsspuren bis ins 4. Jahrtausend v. Chr. zurückreichen. Die mehrstöckige und weitflächige Palastanlage mit ihrer beeindruckenden Architektur verfügte einst über eine Kanalisation. Nach der Besichtigung von Knossos geht es weiter zum Dorf Archanes, das am Fuße des Berges Jouchtas gelegen ist. In Archanes besichtigen Sie das kleine Archäologische Museum mit seinen herrlichen Funden aus dem Leben des minoischen Kretas. Die Region um Archanes ist eine der bekanntesten Weinregionen Griechenlands. Hier kosten Sie Wein und kretische Produkte der Gegend. Den heutigen Tag lassen Sie mit einem gemütlichen Stadtbummel durch Heraklion ausklingen.

Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag, Samstag, 14.05.2022
Ganztagesausflug Südkreta

Nach dem Frühstück fahren Sie um 09:00 Uhr mit Ihrer örtlich deutschsprechenden Reiseleitung in den Süden der Insel. Zunächst besichtigen Sie die Ruinen, der antiken Stadt Gortys mit ihren interessanten Funden. Anschließend sehen Sie sich die frühchristliche Basilika an, die nach der Legende an Stelle des Grabmals des Heiligen Titus gebaut wurde. Seit dem frühen Christentum wurde Kreta zu einer Wiege des orthodoxen Christentums. In dieser antiken Stadt befinden sich die ältesten erhaltenen Gesetzestafeln Europas – das Stadtrecht von Gortys. Als nächstes besichtigen Sie den minoischen Palast von Festos, der nicht weit entfernt auf einem Hügel gelegen ist. Genießen Sie von dort aus den wunderschönen Panoramablick über die Landschaft Kretas. Weiter geht es nach Matala, zu unserem letzten Stopp. Hier können Sie bei einem Spaziergang durch den kleinen Ort oder beim Schwimmen herrlich entspannen. Anschließend kehren Sie wieder zu Ihrem Hotel zurück.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag, Sonntag, 15.05.2022
Tag zur freien Verfügung - Optional: Ausflug „Land und Leute“

Frühstück im Hotel. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie Ihre Seele noch einmal entspannt an einem Strandtag baumeln.

Alternativ können Sie gerne an dem Ausflug „Land und Leute“ (72,- € p.P. / mind. 20 Pers.) teilnehmen. Sie erfahren viel über die Einheimischen, über die Flora und Fauna und auch einiges über die Landwirtschaft der Insel. Bei diesem Ausflug geht es ins Innere der Insel Kreta, in die unberührte Natur vorbei an Olivenhainen, Obstplantagen und üppigen Feldern. Das Highlight dieses Ausflugs ist sicherlich ein typisches Mittagessen bei einem urtümlichen Bauern. Bei dieser Gelegenheit lernen Sie die kretische Küche auf ihre ganz besondere Art kennen. Sie probieren u. a. selbst hergestelltes Olivenöl und Raki (Traubentrester). Am Nachmittag dann Rückkehr zum Hotel.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag, Montag, 16.05.2022
Ganztagesausflug Fodele – Chania – Rethymnon

Frühstück im Hotel. Um 09:00 Uhr fahren Sie mit Ihrer örtlich deutsch sprechenden Reiseleitung in Richtung Westen. Ihr erster Stopp ist in Fodele, dem Orangendorf, das auch als Geburtsort des Malers El Greco bekannt ist. Sie spazieren durch das kleine Dorf bis zur alten ausgehöhlten Platane. Sie fahren weiter am Meer entlang, durch viele unterschiedliche, eindrucksvolle Landschaften, die Ihnen einen eindrucksvollen Blick auf das Idagebirge und die Weißen Berge gewähren. In der wohl schönsten Stadt Kretas, Chania, machen Sie einen Spaziergang durch die bekannte Markthalle und Ledergasse. Die vielen Tavernen am idyllischen venezianischen Hafen locken mit leckeren kretischen Gerichten, aber auch mit dem Ausblick auf den Leuchtturm und das Nautische Museum. Anschließend Weiterfahrt nach Rethymnon und Kaffeepause. Hier können Sie durch die engen Gässchen der überschaubaren Altstadt mit venezianisch-türkischer Architektur bummeln.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag, Dienstag, 17.05.2022
Kritza – Spinalonga - Agios Nikolaos

Frühstück im Hotel. Dieser Tag führt Sie mit Ihrer örtlichen deutsch sprechenden Reiseleitung um 09:00 Uhr in die östliche Gegend der Insel. Zunächst geht es zur Kirche Panagia Kera in der Nähe des kleinen Ortes Kritza. Bekannt ist die Kirche für sehr ausdrucksvolle Fresken, die zu den bedeutendsten auf Kreta zählen. Die Fresken und die einzelnen Kirchenschiffe stammen aus verschiedenen Epochen, beginnend Mitte des 13. Jahrhunderts. Das Dorf Kritza besticht durch seine malerische Hanglage und das nette Ortbild. Es wurde schon oft für Filmkulissen verwendet, z.B. Griechische Passion“ nach dem Buch von Nikos Kazantzakis. Kleine Geschäfte und Tavernen laden zum Bummeln ein und Sie erwartet sogar eine Ausstellung mit Funden und Botanik der Region.

Auf Ihrer Weiterfahrt nach Elounda bieten sich wunderschöne Ausblicke auf die östliche Küstenlinie und den Ort Elounda. Ihre kleine Bootsfahrt auf einem typischen Holz-Kaiki führt Sie zur kleinen Insel Spinalonga. Im Jahre 1715 wurde sie von den Türken besetzt und etwa um 1903 als eine Leprastation eingerichtet wurde, verließen die letzten türkischen Siedler die Insel. Auf Spinalonga sieht man noch die alte venezianische Festung und die Gebäude der ehemaligen Leprasiedlung. Das malerische Städtchen Agios Nikolaos ist die Hauptstadt des Bezirkes Lassithi. Der Ortskern gruppiert sich um den kleinen romantischen Binnensee, der von netten Tavernen und Cafés umgeben ist. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag, Mittwoch, 18.05.2022
Tag zur freien Verfügung – Optional: Wanderung Nonnenkloster Savathianon/Rodgia

Nach dem Frühstück im Hotel steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung. Sie können die Zeit nutzen, um am Pool oder am Strand zu entspannen.

Alternativ können Sie um 09.00 Uhr an einer geführten Wanderung zum Nonnenkloster Savathianon/Rodgia teilnehmen (45,- € p.P. / mind. 10 Pers. maximal 16 Pers./ Es können auch Nicht-Wanderer mitfahren, anstatt zu wandern ist die Fahrt in das Dorf mit dem Bus möglich). An Heraklion vorbei schraubt sich die Landstraße langsam höher zum Bergdorf Rodgia, wo sich auch eine ehemalige venezianische Villa befindet. Über schmale Wege mit atemberaubender Sicht auf die Bucht von Heraklion erreichen Sie das griechisch-orthodoxe Nonnenkloster Savathianon, das einsam abgelegen in einer Schlucht liegt. Die Anlage stammt aus dem 13. Jhdt. Und war ursprünglich ein Männerkloster. Es liegt inmitten wunderschöner Blumenrabatte und Obstbäume und wird von den Nonnen liebevoll gepflegt. Sie erhalten eine Besichtigung der Klosterkirchen und der Weberei (Dauer ca. 1 Std.). Gerne erhalten Sie Kaffee von den Nonnen, oder Sie nehmen im Dorf Rodgia einen kleinen Meze mit Tresterschnaps zu sich.

Anschließend Rückfahrt in das Hotel.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Wanderung: Länge: ca. 5 Kilometer / Gehzeit: ca. 2,5 – 3 Std. /

Anforderung: Mittel

8. Tag, Donnerstag, 19.05.2022
Tag zur freien Verfügung - Heimflug

Frühstück im Hotel und anschließend Check-out. Danach steht Ihnen der Tag noch zur freien Verfügung, bevor Sie am Nachmittag Abschied von Kreta nehmen müssen. Transfer zum Flughafen Heraklion. Am Abend Rückflug via München nach Hamburg.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa ab/bis Hamburg über München nach Heraklion inkl. Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag – Änderungen vorbehalten!*
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung während den Ausflügen
  • 7 x Ü/HP im 4-Sterne Hotel Glaros Beach in Limenas Chersonisou
  • Umfangreiches Ausflugsprogramm:
  • Knossos – Archanes – Heraklion
  • Südkreta mit den Städten Gortys und Matala und dem Palast von Festos
  • Fodele – Chania – Rethymnon
  • Kritza – Spinalonga – Agios Nikolaos
  • Transfers in landestypischen, klimatisierten Reisebussen
  • Reiseliteratur

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Kurtaxe (siehe Hinweis Bettensteuer)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen
  • Getränke bei den Mahlzeiten

Karte

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Kreta - Eine Insel voller Mythen / Medienhaus Nord