Angebot merken

Busreise "Advent an der Elbe"

Vorweihnachtliche Tage in der Kaiserstadt Magdeburg

4 Tage

Reise-Highlights:

  • Komfortable Busreise
  • Übernachtung im zentralen 4*-Hotel
  • Umfangreiches Ausflugsprogramm
p.P. ab 499,- €

Buchungspaket
12.12. - 15.12.2021
4 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Personen
499,- €
weitere Leistungen
12.12. - 15.12.2021
4 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Person
559,- €
weitere Leistungen

Busreise "Advent an der Elbe"

Vorweihnachtliche Tage in der Kaiserstadt Magdeburg

Reiseart
Städtereisen | Deutschland
Busreisen
Saison
Sommer 2021
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Magdeburg
Einleitung

Verbringen Sie ein paar vorweihnachtliche Tage in der Dom- und Kaiserstadt Magdeburg und lassen Sie sich von der Landes-hauptstadt Sachsen-Anhalts überraschen! Sie wurde im Jahr 805 erstmals urkundlich erwähnt und blickt zurück auf 1.200 Jahre wechselvoller Geschichte. Sie residieren mitten in der Alt-stadt, umgeben von den wunderschönen Gründerzeitbauten des Hasselbachplatzes, im Maritim Hotel Magdeburg. Die weih-nachtlich geschmückte, imposante Glasgalerie des Hauses er-reicht mit 32 Metern exakt die Höhe des Kirchenschiffes des ers-ten gotischen Doms - er ist das Wahrzeichen der Stadt.

Ihr Reiseprogramm

Sonntag, 12.12.2021 Anreise, Magdeburg & Ratskeller

Angekommen in Magdeburg beziehen Sie Ihre Zimmer im Maritim Hotel. Lassen Sie sich beim anschließenden Spaziergang durch das Domviertel von der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts überraschen! Sie wurde im Jahr 805 erstmals urkundlich erwähnt und blickt zurück auf 1.200 Jahre wechselvoller Geschichte. Stilepochen erinnern an die einstige Pracht und den Reichtum der ehemaligen Kaiserstadt. Nicht zuletzt wegen der Schönheit des Klosters „Unser Lieben Frauen" wird die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts liebevoll als Perle der „Straße der Romanik" bezeichnet. Neben dem Kloster, dem Rathaus und der Johanniskirche formt vor allem der Dom das historische Stadtbild. Er ist auch Grabstätte des Gründers des Heiligen Römischen Reiches, Otto der Große und seiner ersten Ehefrau, Königin Editha, bedeutendster Sakralbau der östlichen Bundesländer und Bischofskirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Natürlich besuchen Sie auch das Hundertwasserhaus. Die „Grüne Zitadelle“ ist das weltweit letzte und größte Werk des bekannten Künstlers. Später werden Sie zu einem weihnachtlichen Abendessen an einem Ort mit über 320-jähriger Restaurantgeschichte erwartet. Sie werden im Ratskeller unter dem Rathaus vom Hausherrn persönlich mit einem hausgemachten Glühwein begrüßt und erfahren Wissenswertes über die lange Tradition des Kellers.

Montag, 13.12.2021 Tangermünde und Kabarett

Vormittags besuchen Sie ein Juwel aus Ziegelsteinen, denn in Tangermünde scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Krisen und Kriege sind an der Stadt fast spurlos vorbeigegangen und so zeigt sich Tangermünde heute als die schönste Kleinstadt an der Elbe. Hunderte Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert werden eingerahmt von prachtvollen Zeugnissen norddeutscher Backsteingotik. Die Hansestadt war durch den Handel reich geworden und die Bewohner begannen, prächtige Wehrtürme, Kirchen und das Rathaus zu bauen - alles im märchenhaften Stil der norddeutschen Backsteingotik. Sie spazieren durch enge Gassen, entlang uralter Mauern und erhalten beeindruckende Aussichten über die Elbe. Hier geht es um das Alltagsleben im Mittelalter, aber auch um große Geschichte: Tangermünde wäre zweimal fast deutsche Hauptstadt geworden! Im alten Schulgebäude stärken Sie sich mit einem rustikalen Imbiss. Wenn Sie möchten verbringen Sie den Nachmittag auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt. Schöner, bunter, märchenhafter – so könnte man sein Motto umschreiben. Vor der einzigartigen Kulisse des historischen Rathauses mit dem weltbekannten „Magdeburger Reiter“, verführen der Duft von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Glühwein Sie zu einem Bummel auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands mit einer ganz besonders aufregenden Mischung aus dem beliebten historischen Weihnachtsmarkt, der Märchengasse, der abendlichen Partymeile und der viel gerühmten Magdeburger Glühweinkultur. Am Abend besuchen Sie ausgezeichnetes politisch-satirisches Kabarett der Extra-Klasse in der Magdeburger Zwickmühle - das Programm ist bissig, manchmal böse, mitunter sarkastisch, charmant, intelligent und unheimlich gut. Dazu gibt’s eine leckere Sächsische Kartoffelsuppe mit Würstchen und Brot.

Dienstag, 14.12.2021 Harzkristall, Quedlinburg & Kirche Prester

Auf dem heutigen Tagesausflug besuchen Sie zunächst die Harzkristall Glasmanufaktur. Die nördlichste Glashütte Deutschlands und die einzige in Sachsen-Anhalt wurde 1949 von sudetendeutschen Glasmachern und Schleifern gegründet. Damit lebte die jahrtausende alte Tradition der Glasmacherkunst, die durch die Schließung der letzten Hütte des Ostharzes im Jacobsbruch 1843 verlorengegangen war, wieder auf. Mit der späteren Übernahme der Glasmanufaktur durch das Land Sachsen-Anhalt konnte ein traditionsreiches und in der Region einmaliges Kunsthandwerk erhalten werden. Bei einer Führung spüren Sie die Gluthitze des Ofens hautnah und tauchen in die Geheimnisse der Glasherstellung ein. Zudem erleben Sie wie unter den geschickten Händen der Glasmacher kunstvolle Gefäße entstehen. Vielleicht finden Sie im Anschluss auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk. Von hier aus fahren Sie weiter in die Adventsstadt Quedlinburg, sie ist UNESCO Welterbe als eines der größten Flächendenkmäler Deutschlands. Wandeln Sie auf den Spuren der eintausendjährigen Geschichte der Stadt. Sie war im frühen Mittelalter die erste Hauptstadt im deutschen Reich und gilt mit über 1300 Fachwerkbauten aus acht Jahrhunderten als außergewöhnliches Beispiel für eine gut erhaltene mittelalterliche Stadt. Nebst Dom und Schloss ist das bemerkenswerteste Gebäude der Stadt das alte Rathaus, das schon 1310 bestand, aber in Folge eines Umbaus von 1615 besonders durch das prächtige Portal der Marktseite durchaus den Charakter eines Renaissancebaus empfangen hat. Nur der feine Eckturm zeigt noch gotischen Stil, ist aber auch erst ein nachträglicher Anbau. Im Dezember verwandelt sich der malerische Ort in einen vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art, denn in der Kulisse auf dem historischen Markt inmitten alter Fachwerkhäuser finden all die Sinneseindrücke Raum, die wir seit unserer Kindheit mit Weihnachten verbinden. Zurück in Magdeburg werden Sie zum Abendessen an einem ganz besonderen Ort erwartet, denn wo einst die Kirchenglocken zum Gottesdienst läuteten, sind Sie im Restaurant „Die Kirche“ zum Verweilen und Genießen eingeladen. Das erste Restaurant in einem Kirchenschiff besticht durch das individuelle Ambiente und bietet höchsten Genuss auf vielen Ebenen.

Mittwoch, 15.12.2021 Abtshof & Heimreise

Sie genießen noch einmal das reichhaltige Maritim Frühstücks-buffet, bevor Sie nach dem Checkotu um 11.00 Uhr im Magdeburger Puppentheater erwartet werden. Es ist ein ganz besonderes Kleinod und man führt Sie durch die größte öffentliche Figurenspielsammlung Mitteldeutschlands im denkmalgeschützt Rayonhaus aus dem Jahr 1884. Über 1.200 Puppen, Objekten und Gestalten laden zum Staunen, Verweilen und teilweise Ausprobieren in 19 aufwändig inszenierten Räumen ein. Die Puppen und Figuren stammen unter andrem aus mitteldeutschen Puppentheatern, der Augsburger Puppenkiste und aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Im Anschluss treten Sie Ihre Heimreise an.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Unterbringung

Das Maritim Hotel Magdeburg befindet sich in bester Lage in der Innenstadt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen gleich um die Ecke. Die 514 komfortablen Zimmer des Hauses bieten viel Platz zum Wohlfühlen. Zur Ausstattung gehört ein Arbeitsbereich, ein Flachbildfernseher, kostenfreies WLAN und vieles mehr. Ein großes Schwimmbad, ein Fitnessraum und ein Fahrradverleih sorgen für Ihre aktive Erholung. In der angeschlossenen Sauna des Hotels

kommen Sie zusätzlich zur Ruhe. Massagen und Kosmetikanwendungen sind auf Anfrage buchbar. Das reichhaltige Maritim Frühstück mit Sekt nehmen Sie im Restaurant Sinfonie ein. Hier serviert man Ihnen auch regionale und internationale kulinarische Genüsse mit abwechslungsreicher Auswahl. In der Bar des Hotels können Sie den Abend bei leckeren Cocktails und kleinen Snacks ausklingen lassen.

Karte

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Ihrer gebuchten Zustiegsstelle in Schwerin, Parchim und Ludwigslust
  • 3 Übernachtungen im Maritim Hotel Magdeburg mit reichhaltigem Maritim Frühstücksbuffet
  • Geführter Rundgang durch das Magdeburger Domviertel
  • 1 x Gänseessen im Ratskeller mit Begrüßung durch den Hausherrn
  • Halbtagsausflug mit Stadtführung in Tangermünde und Mittagsimbiss in der alten Dorfschule
  • Eintrittskarte für das Kabarettprogramm der Magde- burger Zwickmühle und Suppenterrine
  • Tagesausflug mit Besichtigung der Harzkristall Manufaktur und Quedlinburg mit Stadtführung
  • 1 x weihnachtliches Buffet in der Kirche Prester
  • Eintritt & Führung in der Figurenspielsammlung in der Villa P.
  • Reisebegleitung
Reiseveranstalter

M-tours Live Reisen GmbH, Puricellistr. 32, 93049 Regensburg

AGB

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

SVZ Madgeburg Advent

 

Reiseinformationen - je Reisetermin