Angebot merken

Toskana / Medienhaus Nord

Chianti, Zypressen und Meer

6 Tage

Reise-Highlights

  • 5 Nächte im Hotel Villa Jolanda inkl. Halbpension
  • Ganztagesausflüge u.a. nach Florenz, Pisa und Siena
  • Flüge mit Lufthansa ab/bis Hamburg
p.P. ab 999,- €

Buchungspaket
19.05. - 24.05.2022 (Toskana - Chianti, Zypressen und Meer / Medienhaus Nord)
6 Tage
Doppelzimmer, Laut Programm
Belegung: 2 Personen
999,- €
weitere Leistungen
19.05. - 24.05.2022 (Toskana - Chianti, Zypressen und Meer / Medienhaus Nord)
6 Tage
Einzelzimmer, Laut Programm
Belegung: 1 Person
1069,- €
weitere Leistungen

Toskana / Medienhaus Nord

Chianti, Zypressen und Meer

Reiseart
Flugreisen | Nah- und Mittelstrecke
Zielgebiet
Europa » Italien
Einleitung

Eine Reise in das Herzstück Italiens! Die sanften Hügel der Toskana, gehüllt in das Abendrot der untergehenden Sonne; sich durch Kornfelder windende Zypressenalleen, die zu einsamen Gehöften führen - dies sind Bilder, die unsere Vorstellungen von der Toskana prägen. Zu dieser traumhaft romantischen Landschaft paart sich eine Kultur gelebter Traditionen, Geschichte ist hier noch lebendig. Unermessliche Kunstschätze erwarten Sie auf dieser Reise und nicht zuletzt ein kulinarischer Reichtum, der weit mehr als nur den berühmten Chianti zu bieten hat. Erleben Sie auf einem Streifzug durch das Herzstück Italiens das unverwechselbare toskanische Flair hautnah!

Reise-Info

1. Tag, Donnerstag, 19.05.2022

Hamburg – Florenz

Am Nachmittag Flug von Hamburg mit Umstieg in Zürich nach Florenz. Ankunft am Abend und Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung. Fahrt zu Ihrem Hotel und Check-in. Nach dem Zimmerbezug und dem Abendessen im Hotel haben Sie noch die Möglichkeit für einen ersten Bummel an der Uferpromenade.

2. Tag, Freitag, 20.05.2022

Ganztagesausflug Florenz

Frühstück im Hotel. Anschließend Abfahrt in Richtung Florenz. Dem Namen nach ist die Stadt „die Blühende“ und die Wiege der Renaissance. Sie ist in ihrer Entwicklung eng verwoben mit der Geschichte der einflussreichen Familie Medici. Ihrem Kunstverständnis und Mäzenatentum ist es zu verdanken, dass sich die am Fluss Arno gelegene Stadt zu einem kulturellen Mittelpunkt Europas entwickelte. Dichter und Maler, Bildhauer und Architekten haben in der Stadt ihre Zeugnisse hinterlassen und aus ihr ein Gesamtkunstwerk von einmaliger Schönheit geschaffen. Die mächtige Domkuppel von Brunelleschi, der berühmte David von Michelangelo, die stolzen Renaissancepaläste sowie auch die mittelalterlichen Straßenzüge und kleinen Kirchen in den versteckten Gässchen prägen das Stadtbild. Während einer etwa 3-stündigen Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Kunstmetropole kennenlernen, darunter die Piazza della Signoria, den berühmten Ponte Vecchio mit seinen Goldschmiedewerkstätten und die Kirche Santa Croce mit den Gräbern von Michelangelo und Galileo Galilei. Ein Halt auf dem auf einer Anhöhe gelegenen Piazzale Michelangelo erlaubt Ihnen einen unvergesslichen Blick über die Dächer der Stadt. Nach der Stadtführung haben Sie noch Zeit und Gelegenheit, Florenz auf eigenen Pfaden zu ergründen. Auf keinen Fall sollten Sie es sich entgehen lassen, auf der schönen Piazza Signoria mit einem Cappuccino das italienische Flair zu genießen. Am späten Nachmittag Rückkehr und Abendessen in Ihrem Hotel.

3. Tag, Samstag, 21.05.2022

Ganztagesausflug Pisa – Lucca

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel brechen Sie nach Pisa auf, einer Stadt, die weitaus mehr zu bieten hat als den Schiefen Turm. Das ganze Ensemble um den romanischen Mariendom, das Baptisterium, den Campo Santo und den Campanile besteht aus faszinierenden Bauwerken, die allesamt Meisterwerke italienischer Bildhauerkunst darstellen. An den Fassaden dieser Monumente die Entwicklung von Architektur und Bildhauerhandwerk nachvollziehen: vom schlicht gestreiften Mauerwerk des Mariendomes bis hin zu den filigranen gotischen Maßwerken und Skulpturen des Baptisteriums auf dem „Platz der Wunder“. Vollkommen zu Unrecht findet der Schiefe Turm nur seiner ungewöhnlichen Neigung wegen Beachtung, denn er ist nicht nur der schiefste unter den Glockentürmen Italiens, sondern vielmehr auch der schönste. Nach der ca. 2 stündigen Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung individuelle Mittagspause in Pisa (Bezahlung vor Ort / nicht inkludiert). Nachmittags erwartet Sie auch in Lucca eine etwa 2-stündige Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung. Der kleine Stadtstaat, der bis auf Napoleon allen Invasoren trotzen konnte, hat eine mächtige und vollständig intakte Stadtmauer, einer wehrhaften Festungsanlage ähnlich. Innerhalb des Mauerrings haben toskanische Baumeister Juwelen aller Epochen und Stile hinterlassen. Besonders sehenswert ist die Piazza del Mercato mit ihrer auffälligen ovalen Form, die auf ein römisches Amphitheater zurückgeht, sowie auch die Piazza San Michele mit der gleichnamigen Kirche und dem Palazzo Pretorio. Nach der Stadtbesichtigung laden wir Sie auf ein Weingut unweit von Lucca ein. Bei einem Imbiss mit lokalen Spezialitäten der Toskana wird Ihnen der Winzer einige seiner besten Weine vorstellen. Anschließend Rückfahrt und Abendessen in Ihrem Hotel.

4. Tag, Sonntag, 22.05.2022

Ganztagesausflug Volterra – San Gimignano

Frühstück im Hotel. Im Anschluss fahren Sie heute durch eine eindrucksvolle Landschaft zunächst nach Volterra, wo Sie bei einer ca. 2-stündigen Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen werden. Der Name dieser etruskischen Stadt wurde in der Renaissance gern als „fliegendes Land“ interpretiert und könnte auf viele der toskanischen Städte zutreffen. Doch umgeben von massiven Mauern scheint Volterra wahrhaft über dem umliegenden Land zu schweben. Neben interessanten Zeugnissen aus etruskischer und römischer Herrschaft ist besonders die kunsthandwerkliche Verarbeitung des hier abgebauten Alabasters von großer Bedeutung gewesen, wie man noch heute in den Straßen und Gassen erkennen kann. Die Mittagspause können Sie gerne in Volterra verbringen (Bezahlung vor Ort / nicht inkludiert). Am Nachmittag führt die Reise Sie weiter nach San Gimignano zu einer ca. 2-stündigen Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung. Im Herzen der Toskana, an der Alten Frankenstraße und dem Pilgerweg von Frankreich nach Rom gelegen, war es im Mittelalter eine stolze und unabhängige Gemeinde. Man lebte gut vom Handel, vor allem aber wurde Safran kultiviert, welchen man seinerzeit mit Gold aufwog. Der einstige Wohlstand der Stadt spiegelt sich besonders in den auffälligen Geschlechtertürmen wider. Die reichen Familien wetteiferten im 13. Jahrhundert um den höchsten dieser Wohntürme. So entstand im Laufe der Zeit die charakteristische Silhouette von San Gimignano, die man heute gerne als das mittelalterliche Gegenstück zur Skyline von Manhattan versteht. Nach der Stadtführung in San Gimignano Rückkehr und Abendessen in Ihrem Hotel.

5. Tag, Montag, 23.05.2022

Ganztagesausflug Siena

Frühstück im Hotel und Busfahrt nach Siena. Nach einem langen Dornröschenschlaf im 19. Jahrhundert wiederentdeckt, besticht Siena heute durch seinen historischen Stadtkern, dessen restaurierte Fassaden fast ausschließlich auf das 13. und 14. Jahrhundert zurückgehen. Auf dem höchsten Hügel der Stadt steht der großartige Dom Santa Maria Assunta, der bedeutendste gotische Kirchenbau der Toskana. Die opulente Fassade zeugt von dem Können der Bildhauer um den berühmten Giovanni Pisano. Interessant ist, dass der Dom von Siena eigentlich noch größere Ausmaße hätte annehmen sollen. Die Grundmauern und Seitenwände der begonnenen Erweiterung umfassen den heutigen Domplatz und fanden zum Teil als Fassaden anderer Bauten Verwendung. Noch heute zeugen sie vom mittelalterlichen Größenwahn der Stadt, dem die Pest 1348 ein jähes Ende setzte. Die Piazza del Campo, muschelförmig und gerahmt von anmutigen Backsteinfassaden gilt nicht zu Unrecht als der schönste Platz der Welt. Traditionellerweise findet hier zweimal im Jahr der berühmte Palio di Siena statt, eines der härtesten Pferderennen der Welt, aber viel mehr noch ein rauschendes Volksfest. Besteigen Sie den Campanile und bestaunen Sie das Meer von „sienabraunen“ Häusern und Dächern. Nach der ca. 2-stündigen Stadtführung haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Rückfahrt ins Hotel. Abendessen im Hotel.

6. Tag, Dienstag, 24.05.2022

Vormittag zur freien Verfügung – Florenz – Hamburg

Heute heißt es schon „Ciao Toscana“! Frühstück im Hotel. Bevor Sie Abschied nehmen, können Sie die Toskana noch einmal auf eigene Faust erkunden. Am Mittag erfolgt der Bustransfer zum Flughafen. Flug von Florenz mit Umstieg in Zürich nach Hamburg. Ankunft am Abend.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa ab/bis Hamburg mit Umstieg in Zürich nach Florenz inkl. Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag*
  • 5x Ü/HP im Hotel Villa Jolanda in Lido di Camaiore
  • Umfangreiches Ausflugsprogramm
    • Ganztagesausflug Florenz
    • Ganztagesausflug Pisa und Lucca
    • Ganztagesausflug Volterra und San Gimignano
    • Ganztagesausflug Siena
    • Weinprobe mit kleinem Imbiss in der Nähe von Lucca
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung während der Stadtführungen vor Ort
  • Inkl. Kopfhörer bei allen Stadtrundgängen
  • Reiseliteratur

* Flugsicherheitsgebühren, Steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Stand vom: 02.07.2021. Wir behalten uns vor, evtl. Erhöhungen bis zum Reiseantritt im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien in Rechnung zu stellen.

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Kurtaxe (siehe Hinweis Bettensteuer)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen
  • Eintritte (siehe Hinweis Eintritte Italien)
Karte

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Toskana - Chianti, Zypressen und Meer / Medienhaus Nord